wiki/ cipPools/ Regeln im CIP-Pool

Regeln im CIP-Pool

Die Regeln im CIP-Pool sollen euch nicht den Spaß verderben. Da wir eine sehr große Zahl an Studenten haben, die alle unsere Einrichtungen benutzen möchten, brauchen wir Regeln um den reibungslosen Ablauf sicherzustellen. Die Rechner und die Räume sind in erster Linie als Arbeitsmittel zur Erledigung von Übungsaufgaben da, nicht um zwischen Veranstaltungen die Zeit totzuschlagen.

Alle Benutzer haben sich mit Respekt ihren Kommilitonen, Kollegen und der Einrichtung gegenüber zu verhalten. Zusätzlich zu den üblichen Regeln der Universität sind insbesondere folgende Punkte wichtig:

Kein Essen und keine Getränke

Essen und Trinken ist in den CIP-Pools nicht erlaubt um Tastaturen, Mäuse und Tische so sauber wie möglich zu halten und um Schäden zu verhindern. Ausnahme: Wasser.

Wasche deine Hände und berühre keine Bildschirmoberflächen

Aus hygienischen Gründen und um die Tastaturen und Mäuse sauberzuhalten bitten wir dich, deine Hände vor der Arbeit an den Rechnern zu waschen. Monitore dürfen nicht mit den Fingern, Stiften oder Ähnlichem berührt werden. Dies würde Fingerabdrücke oder sogar Beschädigungen des Bildschirms zur Folge haben. Benutze den Mauscursor zum Zeigen!

Sauberkeit und Fundsachen

Nimm alle deine Sachen wieder mit. Wenn du dein Eigentum vorübergehend lagern möchtest benutze die zur Verfügung stehenden Regale und Schließfächer, z.B. im ersten und zweiten Stock (CIP2). Für Fundsachen wende dich an das Sekretariat (Zimmer 02.155-113, gegenüber dem CIP2).

Keine unbefugten Änderungen an der Hardware

Nimm keine unbefugten Änderungen an der Einrichtung des CIP-Pools vor (dies umfasst unter Anderem):

Das Aufladen eigener Laptops ist nur an den Steckdosen erlaubt, die mit „für Laptops” markiert sind oder sich entlang der Fenster befinden.

Keine Laptops am verkabelten Netzwerk

Es ist erlaubt einen Laptop im CIP-Pool zu verwenden und das drahtlose Netzwerk zu benutzen, er darf nur nicht in eine unserer Netzwerkdosen eingesteckt werden.

Installiere keine Software

Installation von Software ist Sache der Admins. Benutzern ist es verboten, Software in ihre Home- oder andere schreibbare Verzeichnisse zu installieren. Aus praktischen Gründen und weil Informatik etwas kompliziert würde ohne, gibt es folgende Ausnahmen:

Nutze Rechner und Netzwerk massvoll und rücksichtsvoll

Bitte vermeide es, Rechner für andere durch übermäßige Berechnungen oder das Netzwerk durch starke Nutzung unbrauchbar zu machen. Für große Berechnungen nutze die in der Uni vorhandenen HPC-Kapazitäten. Unterlasse, was die Sicherheit oder Stabilität der Rechner oder des Netzwerks gefährdet.

Drucker

Die Papierschächte der Drucker werden regelmäßig nachgefüllt. Sollte einer der Drucker leer sein oder hängen, informiere bitte die Admins. Nicht abgeholte Ausdrucke können täglich ab 22:00 Uhr entsorgt werden. Du kannst dein Druckerkonto im Sekretariat im zweiten Stock des blauen Informatik-Hochhauses (Raum 02.155-113, gegenüber dem CIP2) aufladen.

Lärm

Die CIP-Pools sind zum ungestörten Arbeiten gedacht. Bitte vermeide laute Gespräche und Musik. Wenn du Musik hören möchtest, benutze Kopfhörer. Telefoniere nur draußen. Während der planmäßigen Übungen wird es natürlich etwas lauter zugehen.

Türen

Alle CIP-Pools werden außerhalb der Öffnungszeiten geschlossen und abgesperrt und dürfen nicht offengehalten werden. Die Türen offenzuhalten ist ein Sicherheitsproblem und führt zum Entzug der Zugangsberechtigung.

Um einen jederzeitigen Zugang zu den CIP-Pools auch außerhalb der Öffnungszeiten zu erhalten, siehe Türschließsystem.

Videoüberwachung der CIP-Pools

Alle Rechnerräume werden jederzeit mit Aufzeichnung videoüberwacht.

Entferne keine Tische oder Stühle aus den Räumen

Entferne keine Einrichtung (Stühle, Rechner, Tische, etc.) aus den CIP-Pools. Außerdem dürfen die Möbel im CIP-Pool nicht umgestellt werden.

Verletzung einer der genannten Regeln des CIP-Pool kann zum Entzug des Zugangs zum CIP-Pool führen!